Lehrtherapie

In der Lehrtherapie geht es um Selbsterfahrung für angehende Kunsttherapeutinnen. Sie bekommen die Möglichkeit, Kunsttherapie praktisch zu erleben, eigene Themen zu bearbeiten und zu reflektieren, welche Wege möglich sind. Die Lehrtherapeutin unterliegt der strikten Schweigepflicht. Sie ist den Interessen der Ausbildungsinstitute übergeordnet. Dies ist eine wichtige Voraussetzung, um in der therapeutischen Beziehung ein sicheres Vertrauensverhältnis aufzubauen, und die Fragen nach der beruflichen Eignung und Identität aufzunehmen.

Ich gebe mein Wissen und meine Erfahrungen an zukünftige Kunsttherapeuten gerne weiter.