Supervision

Sie wollen Ihr berufliches Handeln reflektieren und Ihre persönlichen Kompetenzen erweitern? Supervision ist ein wirkungsvolles Instrument für Berufstätige und Studierende in Ausbildung zur Klärung der eigenen Rolle, zum Erkennen von Zuständigkeiten, Hierarchien, herkunftsbedingten Prägungen und eigenen Erwartungen. Sie fördert Selbstentfaltung und ermöglicht Weiterentwicklung praxisnah und individuell. Als Kunsttherapeutin liegt mir ein lösungsorientiertes Vorgehen nahe. Ich lade ein zur gestalterischen Auseinandersetzung mit den formulierten Anliegen. Dieser Prozess erlaubt auf spielerische und oft lustvolle Art das Entdecken neuer Perspektiven oder das Erkennen eigener Ressourcen in der Berufssituation. Dadurch rücken grössere Zusammenhänge ins Blickfeld. So entsteht eine Distanz zum ursprünglichen Thema, die den eigenen Handlungsraum erweitert.

Mögliche Ziele der Supervision: